Predictive Monitoring von Serversystemen

Mittels KI Ausfälle verhindern

Adacor forscht seit Dezember 2019 im Rahmen eines innovativen Künstliche-Intelligenz-Projekts, inwiefern sich Ausfälle und Beeinträchtigungen von IT-Systemen und Applikationen vorhersagen, und somit verhindern lassen. Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. Ziel des Forschungsprojektes ist es, eine künstliche Intelligenz zu erschaffen, die in Echtzeit Datenströme analysiert und Beeinträchtigungen von IT-Systemen frühzeitig vorhersagen kann. Damit sollen Ausfallzeiten von IT-System drastisch reduziert und die Planbarkeit von Wartungen erhöht werden. Als Managed Cloud Solution Provider ist es der Anspruch von Adacor, unseren Kunden Infrastrukturen mit der höchst möglichen Verfügbarkeit zur Verfügung zu stellen.

Das Forschungsteam besteht aus acht Mitarbeitenden unterschiedlicher Abteilungen, um das Know-how verschiedener Bereiche bestmöglich zu kombinieren: Zwei Data Scientists, drei Softwareentwickler, zwei System Engineers und ein Projektleiter untersuchen, wie sich mittels künstlicher Intelligenz Zusammenhänge erkennen lassen, die für Menschen ansonsten nicht sichtbar wären.

Förderprojekt

Die europäische Union sieht in dem Forschungsprojekt von Adacor erheblichen Innovationscharakter und fördert es daher im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Marktsituation

IT-Überwachungssysteme sind bisher - wenn überhaupt - nur mit einer sehr einfachen künstlichen Intelligenz ausgestattet. Die Bezeichnung "Künstliche Intelligenz" wird zudem von vielen Unternehmen als Modebegriff in Werbedokumenten verwendet, selbst wenn keine künstliche Intelligenz im technischen Sinne zum Einsatz kommt.

Standortvorteil Deutschland

Adacor kann mit dem Betrieb der Software in Deutschland und damit in Europa eine deutlich vereinfachte DSGVO-Compliance für europäische Kunden bieten. Adacor stellt Einhaltung nationaler und europäischer Datenschutzstandards ein besonders hohes Niveau an Datensicherheit.

Nachhaltigkeit

Der Stromverbrauch von Rechenzentren macht bereits heute einen Anteil von rund 14% am Gesamtverbrauch Deutschlands aus. Untersuchungen zeigen, dass der Stromverbrauch von Rechenzentren trotz steigender Energieeffizienz deutlich zunehmen wird. Das Projektvorhaben trägt dazu bei, den Stromverbrauch zu reduzieren, da mit steigender Zuverlässigkeit der Prognosen von Ausfällen das benötigte Redundanzlevel von IT-Systemen (ein System wird mehrfach parallel betrieben) minimiert werden kann.

Adacor Blog

26.08.20
Simon Krannig
22.07.20
Charaf Ouladali
19.03.20
Simon Krannig
12.03.20
Valentin Rothenberg
19.11.18
Simon Krannig