Referenzen

Internationales Domain Management in 27 Ländern

Seit 2003 verwaltet Adacor für E.ON SE (ehemals E.ON Ruhrgas) mehr als 5.000 Internetadressen und knapp 250 Top Level Domains in 27 Ländern auf Basis einer eigens für den Kunden entwickelten Internetapplikation. Die Anforderung auf Kundenseite war klar formuliert: Die Kunden und Mitarbeitenden der E.ON SE brauchen leistungsfähige und zuverlässige Kommunikationsoberflächen.

Um alle Internet- und Intranetpräsenzen optimal nutzen zu können, ist eine strukturierte und planvolle Registrierung und Verwaltung der Domains erforderlich. Im April 2004 verfasste die E.ON SE eine Kommunikationsrichtlinie, um eine einheitliche organisatorische Struktur und den Wiedererkennungswert der Marke zu gewährleisten. Der Leitfaden enthält Vorgaben zur gestalterischen und redaktionellen Umsetzung der Internet- und Intranetauftritte (z. B. Branding, Content Management System) sowie Vorschriften zur Registrierung und Verwaltung von Internetadressen.

Domainauswahl nach eindeutigem Muster

Die Domainauswahl erfolgt nach einem festen Muster:

  • An Kunden, Lieferanten und die Öffentlichkeit wird im Regelfall die .com-Adresse kommuniziert.
  • In Ausnahmefällen kann das jeweilige Länderkürzel verwendet werden, z. B. eon-austria.at.
  • Bei den Länderdomains werden die jeweiligen Internetadressen des Niederlassungsortes registriert, z. B. eon-austria.at.
  • Als Registrierungsroutine hat sich die Registrierung folgender Top Level Domains bewährt: .de/.com/.net/.org/.info/.biz/.eu.
  • Das erste Glied einer Top Level Domain beginnt mit dem Firmennamen. Bei Bedarf wird der Niederlassungsort hinzugeführt. Wie beispielsweise eon-austria, eon-uk-gas, eon-italia oder eon-gaz-romania.

Kundenportal ermöglicht jederzeit den Überblick

Über das Adacor-Kundenportal haben die zentral verantwortlichen Stellen von E.ON einen permanenten Überblick und die Kontrolle über die registrierten Domains und deren Nutzung. In enger Abstimmung mit dem Kunden implementierten wir die spezifischen Anforderungen hinsichtlich Freigaben, Reporting, Berechtigungen, Verwaltung und Abrechnung von Tochterunternehmen und Abteilungen. So können einzelne Fachbereiche und Tochtergesellschaften des Unternehmens die Domains eigenständig verwalten und über eigene Kostenstellen abrechnen.

Bei der Registrierung von internationalen Landesdomains beraten individuelle Ansprechpartner aus unserem Team Domain Management telefonisch und über den Servicedesk. Der Kunde schätzt diese Form von individueller Unterstützung. Darüber hinaus kann der technische Dienstleister des Kunden konzernweit das DNS-Management aller DNS-Zonen als zentrale Instanz verantworten und DNS Change Requests gemäß der konzerneigenen Prozesse umsetzen.

Ich bin
für Sie da!

Bastian Kurz
Senior Solution Manager
+49 69 900 299 2016

    Ihre Nachricht an Adacor



    Ihre Daten werden nur zum Zweck Ihrer Anfrage erhoben. Lesen Sie dazu auch die Adacor Datenschutzvereinbarung.