Referenzen

Cloud-Hosting für Suzuki Deutschland

Die Suzuki International Europe GmbH beauftragte Adacor mit dem Betrieb einer neu entwickelten Software für den Aftersales-Bereich. Es handelt sich um eine webbasierte Applikation, welche die Verwaltung von Garantiefällen für den Fahrzeugbereich und die Prüfung der dazugehörenden Teilelogistik unterstützt.

Bei der Entscheidung für einen Dienstleister war es Suzuki besonders wichtig, dass alle Leistungen aus einer Hand kommen und ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung steht, der die Verantwortung für den störungsfreien Systembetrieb übernimmt.

Albert Kranyak, General Manager ICT Development Europe von Suzuki Deutschland erklärt, auf welche Kriterien er neben Professionalität und Kompetenz bei der Wahl des Dienstleisters Wert legte: „Mir war wichtig, dass alle Leistungen aus einer Hand kommen. Dass ich bei Adacor einen persönlichen Ansprechpartner habe, der sich für unser gesamtes System verantwortlich zeigt.“ Hinter diesem System steckt eine webbasierte Anwendung für die Aftersales-Abwicklung im Fahrzeugbereich von Suzuki, in dem vorrangig die Garantiefälle verwaltet werden. Die Software ist eine auf Open Source basierende Java-Entwicklung mit einer ERP-ähnlichen Oberfläche.

Zu den Nutzern der funktionalen Anwendung zählen der Distributor für Deutschland, Suzuki International Europe GmbH sowie Suzuki Austria und deren Händlernetz. Hat ein Kundenfahrzeug einen Defekt und stellt sich dieser als Garantiefall heraus, gibt der Händler nach erfolgter Reparatur die Daten in das System ein. Die Garantieprüfung erfolgt online. Zusätzlich laufen die Garantiedaten in das Qualitätsmanagement. Wiederholt sich ein Fehler, können Rückrufaktionen oder Produktverbesserungen zügig eingeleitet werden. Der entscheidende Vorteil der neuen Plattform gegenüber dem alten System ist der Zugriff über das Internet. Die Mitarbeitenden und Händler sind nicht mehr an einen festen Arbeitsplatz gebunden, sondern können weltweit auf das Portal zugreifen.

Staging auf virtuellem Webserver – Live-Betrieb auf bewährten Standardservern

Da während der Testphase der Applikation auf Funktion und Fehler keine hohen Lasten entstehen, entschieden wir uns für eine virtuelle Umgebung. Die Änderungen werden nach erfolgreichem Testing auf die Produktivebene gebracht, welche nativ auf Standardservern läuft. Ob Mietfläche und Serverausstattung im Rechenzentrum, Hardware-Komponenten oder Internetanbindung, final basiert die einwandfreie Nutzbarkeit der Suzuki-Plattform auf einer gut ausgebauten IT-Infrastruktur. Deshalb steht für uns seit der Implementierung der Entwicklung das 24/7-Monitoring im Fokus. Hier sind unsere Techniker rund um die Uhr für den Kunden erreichbar.

Suzuki Private Cloud

Allgemein bietet Virtualisierung Unternehmen viele Vorteile, vor allem in Bezug auf die Skalierbarkeit und den variablen Ressourceneinsatz. Deshalb entschied Suzuki Deutschland bereits 2011, den Live-Betrieb des Systems auf eine virtuelle Serverplattform bei Adacor zu migrieren. So ist man flexibler und kann die Ressourcen kurzfristig an den Bedarf anpassen, wenn z. B. neue Projekte auf der Plattform hinzukommen sollten. Die von der Adacor eingesetzte auf VMware basierende Private Cloud eröffnet den nötigen Spielraum für Suzuki.

Zuverlässiger Betrieb durch Daten-Backup und Systemsicherheit

Das Sicherheitskonzept, das wir für Suzuki entwickelten, umfasst Load-Balancing-Cluster, redundante Hardware, Raid-Storage-Konzepte, IPSec-Tunnel und eine Serverfarm mit den länderspezifischen Applikationen. Sämtliche Daten werden im hochverfügbaren, performanten Onlinestorage gespiegelt. Ein modernes Backup-System bietet Sicherheit bei Datenverlusten. Dies gelingt in jedem Desasterfall unabhängig davon, ob die Daten durch defekte Hardware, Versehen, Viren, oder Datenfehler verloren gegangen sind. Die hochskalierende Webplattform betreiben wir in einem Hochsicherheits-Rechenzentrum von Interxion in Frankfurt am Main, das nach ISO 27001 für Informationssicherheit und Business Continuity zertifiziert ist. Das Rechenzentrum bietet eine flexible und skalierbare Basis für den ausfallsicheren und kosteneffektiven Betrieb der Internetinfrastruktur.

Zufriedene Kunden durch Schnelligkeit, Lösungsorientierung und Flexibilität

An das webbasierte Portal, das primär der Verwaltung von Garantiefällen dient, werden hohe Ansprüche bezüglich Verfügbarkeit, Sicherheit und Monitoring gestellt. Adacor hat diese Anforderungen erfüllt. Das ist einer der Gründe, weshalb Suzuki sich entschied, die Zusammenarbeit fortzusetzen und das System angesichts neuer technischer Anforderungen 2011 mithilfe von Adacor komplett auf eine eigene VMware-Plattform zu migrieren.

Auf die Frage, was er an der Zusammenarbeit schätzt, antwortet Albert Kranyak: „Wir arbeiten seit 2009 mit Adacor zusammen, bisher klappte es immer gut. Mit der Erreichbarkeit der Ansprechpartner sind wir sehr zufrieden. Einen Techniker um 22 Uhr zu erreichen ist kein Problem. Nur am Anfang hatten wir ein paar kleine Zeitverzögerungen beim Aufbau des Equipments im Rechenzentrum. Obwohl Adacor den Verzug gar nicht zu verantworten hatte, lösten die Techniker das Thema einfach und schnell.“

Ich bin
für Sie da!

Bastian Kurz
Senior Solution Manager
+49 69 900 299 2016

    Ihre Nachricht an Adacor



    Ihre Daten werden nur zum Zweck Ihrer Anfrage erhoben. Lesen Sie dazu auch die Adacor Datenschutzvereinbarung.