Kundenstimmen Gemeinsam erfolgreiche Projekte realisieren
    

Interviews

Über Sicherheit im Rechenzentrum, gebündelte Kräfte und zuverlässige Partnerschaft

Volker Ludwig Marketing Manager
Mein erster Eindruck in der noch sehr jungen Kooperation ist, dass wir einen kompetenten Partner gefunden haben, mit dem wir flexibel und ohne Probleme zusammenarbeiten können.

"Bei uns lagern die digitalen Schätze der Unternehmen."

Mein erster Eindruck in der noch sehr jungen Kooperation ist, dass wir einen kompetenten Partner gefunden haben, mit dem wir flexibel und ohne Probleme zusammenarbeiten können.

Interxion ist Anbieter für Colocation und damit verbundenen Dienstleistungen. Welche Leistungen sind das?

Neben den klassischen Rechenzentrumsdienstleistungen, also dem reinen Vermieten von gesicherter Rechenzentrumsfläche und der Bereitstellung einer ausfallsicheren Versorgungsinfrastruktur, umfasst unser Serviceangebot Monitoring-, Management- und Datensicherungsdienste.

Das Thema Sicherheit wird im Rechenzentrumsumfeld groß geschrieben. Welche Sicherheitsvorkehrungen treffen Sie in Ihren Zentren?

Bei uns haben nur autorisierte Mitarbeiter der Kunden sowie von Kunden autorisierte Partner Zutritt. Der Zugang zum Rechenzentrum erfolgt ausschließlich über Personenvereinzelungsanlagen, wobei die Authentifizierung über eine Zugangskarte und ein biometrisches Merkmal erfolgt. Die Rechenzentren werden rund um die Uhr bewacht und sind über Einbruchmeldeanlagen gesichert. Zusätzlich erfolgt in kritischen Bereichen Kameraüberwachung mit Videoaufzeichnung.

Adacor mietet Rechenzentrumsfläche an einem Ihrer Frankfurter Standorte. Was macht diesen Standort so besonders?

Unsere fünf Rechenzentren in Frankfurt sind der größte "Datenumschlagsplatz" Deutschlands. Der Standort im Osten der Stadt ist ideal, um geschäftskritische Anwendungen zu betreiben: Die Gebäude sind sicher, die Carrier über die beiden Glasfasertrassen aus der Hanauer Landstraße und der Weismüllerstraße redundant angebunden. Wir sind ein großer Datenknoten und die für den High Density-Betrieb wichtige Strombereitstellung ist hervorragend.

Interxion ist in elf europäischen Ländern vertreten. Gelten dort die gleichen Vorgaben für den Rechenzentrumsbetrieb?

Insgesamt betreiben wir 24 Rechenzentren, die nach dem gleichen Konzept aufgebaut sind: moderne Anlagen, hohe Sicherheit, starke Stromversorgung und die Verfügbarkeit von Mehrwertdiensten. Wir bieten unseren Kunden die bestmögliche Infrastruktur, indem wir zentral in Großstädten bauen - nicht auf der grünen Wiese. Hinzu kommt die Carrier-Neutralität. So können Sie in Frankfurt zwischen mehr als 150 Netzbetreibern und Internet Service Providern wählen.

Wie unterscheidet sich Interxion von anderen Rechenzentrumsbetreibern?

Wir konzentrieren uns auf unser Kerngeschäft: den Betrieb von Rechenzentren. Punkt. Unsere Kunden bringen Server, Applikationen, Betriebssysteme uns so weiter mit. Wir stellen die Fläche, auf Wunsch auch Racks - aber keine Hardware. So bleiben unsere Kunden flexibel und behalten die Kontrolle über ihre geschäftskritischen Anwendungen. Wenn der Kunde möchte, kann er Interxion auch stärker einbeziehen. Wir achten aber darauf, dass wir in unserem Kerngeschäft bleiben. Lieber ziehen wir Partner hinzu, die spezielle Aufgaben übernehmen. Interxion vereint die Verfügbarkeit an hochwertigen Rechenzentrumskapazitäten, großen Strommengen und besten Carrierverbindungen. Wir liefern alles, was Unternehmen benötigen, um ihre Informations- und Telekommunikationstechnologie ausfallsicher, skalierbar und kosteneffizient betreiben zu können.

Ihre Zusammenarbeit mit Adacor basiert nicht nur auf Kundenebene, sondern ist eine echte Partnerschaft. Wie ist es dazu gekommen?

Wir haben Adacor im Rahmen eines Projekts, das wir für Suzuki abwickeln, mit ins Boot geholt. Dafür mietet Adacor bei Interxion Rechenzentrumsfläche. Unsere beiden Firmen ergänzen sich hervorragend. Die Kompetenzen, die der eine nicht hat, hat der andere und umgekehrt. Wir bündeln unsere Kräfte, daraus ergeben sich Synergien für den Kunden.

Was schätzen Sie an der Zusammenarbeit mit Adacor?

Mein erster Eindruck in der noch sehr jungen Kooperation ist, dass wir einen kompetenten Partner gefunden haben, mit dem wir flexibel und ohne Probleme zusammenarbeiten können.

Wie sehen Sie die partnerschaftliche Verbindung zu Adacor in der Zukunft?

Ich wünsche mir eine Partnerschaft, in der sich Geben und Nehmen abwechseln. Ich kann mir auch vorstellen, dass Adacor und Interxion ihre Leistungen stärker bündeln und in bestimmten Fällen eine gemeinsame Produkt- oder Servicelösung anbieten. Das ist aber im Moment noch Zukunftsmusik.

Kontakt

Volker Ludwig

Marketing Manager Interxion Deutschland GmbH

Hanauer Landstraße 298

60314 Frankfurt

Telefon: 069 40 147-142 / Fax: 069 40 147-159

E-Mail: volkerl(at)interxion.com / Web: www.interxion.com

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Services? Oder würden Sie gerne zu einem anstehenden Projekt beraten werden? Nehmen Sie einfach per Telefon oder E-Mail Kontakt zu uns auf. Wir melden uns umgehend bei Ihnen. 

Kiki Radicke
Marketingleitung
+49 69 900299 2019
marketing@adacor.com

Kontakt Formular

Anfrage
captcha