Neues von Adacor Neuigkeiten aus unserem Kosmos

News

Die neuen generischen Top-Level-Domains

gTLD-Timeline

Ab Sommer 2013 werden mehrere Hundert neue generische Top-Level-Domains (gTLDs) eingeführt. Dazu werden zurzeit bei der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) 1.930 eingegangene Domain-Bewerbungen geprüft und evaluiert. Ab dem 3. Quartal 2013 wird mit dem Start der neuen TLDs gerechnet. Wenn alle Hürden für den Start einer neuen TLD überwunden sind, steht einer Fülle an neuen Domains der Weg ins Internet offen.

Was wir für Sie tun

Wir unterstützen Sie beim Schutz Ihrer digitalen Markenrechte mit folgenden Leistungen:

  • Konzeption einer Strategie zum Umgang mit den neuen TLDs
  • Eintragung Ihrer Marken beim Trademark Clearinghouse
  • Ausführung von Registrierungsrechten aufgrund Ihrer beim TMCH hinterlegten Marken
  • Unverbindliche Vorreservierung von Domains mit den gewünschten Domain-Endungen

Grobe Gliederung der neuen TLD

TLDs für Städte und Regionen z. B. .BAYERN, .BERLIN, .HAMBURG

Zur Stärkung der regionalen Wirtschaftsstandorte, ideal für lokale Firmen, Verbände und kulturelle Einrichtungen.

TLDs für Interessensgemeinschaften z. B. .GREEN, .GAY, .BIO

Für den Ausbau kommunikativer Netzwerke und als passender Internet-Raum für unterschiedlichste Interessengemeinschaften.

TLDs für Branchen z. B. .MUSIC, .FILM, .REISE

Zur strategischen Erweiterung schon bestehender Geschäftsfelder.

Was ist das Trademark Clearinghouse (TMCH)?

Das Trademark Clearinghouse soll Markeninhaber schützen. Um die Validierung von Markenrechten, deren Schutz und damit auch die Domain-Registrierung für Markeninhaber unter den neuen gTLDs zu vereinfachen, hat ICANN das Trademark Clearinghouse (TMCH) als Service bei der Einführung einer neuen gTLD vorgeschrieben. Das TMCH minimiert somit die Anzahl von Markenrechtsverletzungen nach der Einführung von neuen Domain-Endungen.

Das TMCH überprüft die Markenrechte, speichert die Informationen und übermittelt diese nach Bedarf an die jeweiligen Betreiber/Registries neuer gTLDs. Das TMCH wird von der Abteilung Enterprise Risk Services von DELOITTE betrieben. IBM ist für die Pflege der Datenbank verantwortlich.

Warum sollten Markeninhaber Ihre Marke beim TMCH eintragen?

Die Eintragung beim TMCH ist Voraussetzung für die Teilnahme an Sunrise-Phasen neuer gTLDs: Registries von für die allgemeine Registrierung freigegebenen TLDs werden den Markeninhabern in einer Sunrise-Phase von mindestens 30 Tagen die Möglichkeit geben, ihre Marken/Kennzeichen nach Prüfung durch das TMCH zu registrieren, bevor die Registrierung für die breite Öffentlichkeit möglich ist.

Inanspruchnahme des so genannten „Trademark Claims“-Service: Der „Trademark Claims“-Service beinhaltet, dass während der mindestens 90-tägigen „Trademark Claims“-Periode eine Information an den Registranten und den Markeninhaber gesendet wird, sobald versucht wird, eine Domain zu registrieren, die in der TMCH-Datenbank als validiertes Kennzeichen geführt wird.
TMCH akzeptiert die folgenden Marken: Eingetragene Markenzeichen (registered trademarks), durch Gesetz oder Vertrag geschützte Marken (marks protected by statute or treaty) und gerichtlich bestätigte Marken (court validated trademarks).
Alle Infos zu gTLDs als PDF herunterladen

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Services? Oder würden Sie gerne zu einem anstehenden Projekt beraten werden? Nehmen Sie einfach per Telefon oder E-Mail Kontakt zu uns auf. Wir melden uns umgehend bei Ihnen. 

Kiki Radicke
Marketingleitung
+49 69 900299 2019
marketing@adacor.com

Kontakt Formular

Anfrage
captcha